Zur Hauptnavigation springenZum Inhalt springen

PhysioVitamed und mehr Willkommen am Gesundheitsstandort
Bad Soden-Salmünster

Als Gesundheitszentrum für die Menschen in der Region ist die Spessart Therme ein anerkannter und kompetenter Partner. In modernen Räumen rücken unsere Profis für Physiotherapie den Zipperlein des Alltags zu Leibe und helfen nach Unfällen oder Operationen schnell wieder auf die Beine.
Selbstverständlich haben wir eine Kassenzulassung (gesetzlich, privat, Beihilfe und Berufsgenossenschaft).
Zudem werden im PhysioVitamed ambulante Präventions- und Heilmaßnahmen – sogenannte „offene Badekuren“ – durchgeführt, die von örtlichen Badeärztinnen und -ärzten begleitet werden.

PhysioVitamed Ihr kompetenter Ansprechpartner in Gesundheitsfragen

Mehr erfahren

Präventionskurse gesund werden und gesund bleiben: Nutzen Sie unser breites Angebot

mehr erfahren

Ambulante Kur Erholung ist die beste Medizin

mehr erfahren

Therapie & Prävention: Als Gesundheitszentrum für die Region ist die Spessart Therme ein von den Krankenkassen anerkannter Partner.
Unsere Profis für Physiotherapie im PhysioVitamed helfen Ihnen gerne wieder auf die Beine und sorgen dafür, dass Sie gesund bleiben.

Michael Weisbecker | Leitung PhysioVitamed und WellVitamed
Yvonne Habig | Stlv. Leitung PhysioVitamed und WellVitamed
Lisa Bischof
Esther Gebhardtsbauer
Lena Kuhlenkamp
Erzsebeth Kühne-Buschendorf
Catrin Mauriszat
PhysioVitamed: Verstärkung gesucht
UND DU?
Michael Weisbecker | Leitung PhysioVitamed und WellVitamed
Yvonne Habig | Stlv. Leitung PhysioVitamed und WellVitamed
Lisa Bischof
Esther Gebhardtsbauer
Lena Kuhlenkamp
Erzsebeth Kühne-Buschendorf
Catrin Mauriszat
PhysioVitamed: Verstärkung gesucht
UND DU?
PhysioVitamed: Manuelle Therapie

Mobilisieren und Stabilisieren Manuelle
Therapie

Die Manuelle Therapie ist eine physiotherapeutische Behandlung, bei der Funktionsstörungen von Muskeln, Nerven und Gelenken untersucht und gezielt behandelt werden. Die Basis bilden spezielle Handgriffe und Mobilisationstechniken. ...weiter

PhysioVitamed: Gerätegestützte Krankengymnastik

Schmerzen durch gute Muskulatur beseitigen Gerätegestützte Krankengymnastik

Krankengymnastik am Gerät ist ein wichtiges Element in der Rehabilitation nach Operationen, Knochenbrüchen oder Gelenkverletzungen. Zudem wird sie präventiv zur Vermeidung von Verschleiß- und Rückenerkrankungen eingesetzt. ...weiter

PhysioVitamed: CMD

Kieferprobleme und die Folgen Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)

Nackenverspannungen, Ohr-Geräusche, Schwindel, Kopfschmerzen oder Rückenschmerzen haben sehr oft einen direkten Zusammenhang mit dem Kiefergelenk, denn Fehlregulationen der Muskel- oder Gelenkfunktion können diese und weitere Symptome auslösen. ...weiter

PhysioVitamed: Bobath

Das Gehirn ist lebenslang lernfähig Bobath für Kinder und Erwachsene

Das Bobath-Konzept ist ein spezielles Therapiekonzept in der Physiotherapie. Ziel ist, abnormale Bewegungsmuster zu hemmen und die Beweglichkeit des Patienten wiederherzustellen. ...weiter

PhysioVitamed: Therapie im Wasser

Viele Möglichkeiten
und ein Ziel
Bewegungstherapie im Wasser

Krankengymnastik, Rehasport oder Aqua-Fitness: die Therapie-Möglichkeiten im (Sole)Wasser können auf vielfältige Weise und in jedem Alter eingesetzt werden und bieten viele Vorteile! ...weiter

PhysioVitamed: Lymphdrainage

Unerlässlich bei Ödemen und Einlagerungen Lymphdrainage

Die Lymphdrainage ist eine manuelle Entstauungstherapie und wird vorwiegend bei Patienten mit Stauungen der Gewebsflüssigkeit (Lymphödem) eingesetzt. ...weiter

Gesund werden, gesund bleiben Gesundheitsangebote

AquaFitness: Spessart Therme

Krankengymnastik und Aqua-Fitness In Sole schweben

Durch das spezifische Gewicht der Sole wird die Tragfähigkeit des Wassers erhöht, Bewegungen fallen leichter und Gelenke werden entlastet – ideale Voraussetzungen also für effektive Bewegungstherapien und Aqua-Fitness (ohne Rezept) im wohlfühlwarmen Sole-Bewegungsbad.

Kurs-Angebote

Präventionskurse: Totes-Meer-Salzgrotte

Entspannen in der
Totes-Meer-Salzgrotte
„MEERLUFT ATMEN“

Das besondere Entspannungserlebnis: Das einzigartige Klima und die außergewöhnliche Atmosphäre der Totes-Meer-Salzgrotte unterstützen die Übungen optimal! Die Kurse Autogenes Training und PMR sind anerkannte Präventionsprogramme, viele Kassen übernehmen bis zu 80 Prozent der Kosten.

Kurs-Angebot

Spessart Therme: Yoga

Auf dem Weg zur Selbsterkenntnis Yoga

Der Grundgedanke des Yoga ist, durch wiederholte Übungen wie Meditation, Konzentration, bewusste Atmung und Bewegung, den Körper und die Seele zu vereinen. Unsere Kurse sind anerkannte Präventionsprogramme.
Viele Krankenkassen übernehmen daher bis zu 80 % der Kosten.

Kurs-Angebot

BALNEOTHERAPIE Natur-Heilmittel Sole

Ob Schwimmen in der Spessart Therme oder emtspannen im Wannenbad – die staatlich anerkannten Sole-Heilquellen wirken auf ganz natürliche Weise gesundheitsfördernd: Lästige Muskelverspannungen werden gelockert, das Immunsystem vielfach aktiviert und der Stoffwechsel auf Touren gebracht. Insbesondere Menschen mit Arthritis, chronischen Rückenschmerzen oder Fibromyalgie schätzen die schmerzlindernde Wirkung der Sole.
Eine Trinkkur mit dem „eisenhaltigen Natrium-Chlorid-Wasser“ wirkt erfahrungsgemäß entschlackend, hat positive Effekte auf Magen und Darm und ist laut jahrzehntelanger Erfahrung der Bad Sodener Badeärzte*innen bewährt bei Eisenmangel.

  • Heiße Sole-Rolle
    Der Patient wird mit gerollten und im heißem Sole-Wasser des König-Heinrich-Sprudels getränkten Handtüchern massiert. Druck und Wärme erzeugen an den behandelten Körperpartien eine deutliche Mehrdurchblutung, die vielfach zu Muskelentspannung und somit Schmerzlinderung führt.
  • Sole-Wannenbäder und -Packungen
    Eine echte "Schlankheitspackung", denn sie wirkt i.d.R. absolut stoffwechselaktivierend und anregend. Sie ruhen in mit 9%iger Bad Sodener Sole getränkten Vliesen. Dabei werden Hautreizungen, Neurodermitis und Schuppenflechte oft gelindert und irritierte Hautstellen beruhigt. Eine warme Sole-Packung eignet sich auch prima als Vorbereitung für eine Massage.
  • Kohlensäurebad
    Hier sprudelt die starke Thermal-Sole des König-Heinrich-Spudels direkt in ein warmes Wannenbad. Das Kohlensäurebad fördert die Durchblutung, wirkt erfahrungsgemäß entschlackend und beruhigt vielfach das Nervensystem. Diese Wirkung kann durch verschiedene Kräuterzusätze wohltuend unterstützt werden.
  • Trinkkur mit dem Bad Sodener Trinksprudel

    Der Bad Sodener Trinksprudel mit seinem stark eisenhaltigen Natrium-Chlorid-Wasser hat erfahrungsgemäß positive Effekte auf Magen und Darm: Entzündungen werden vielfach gehemmt, Verdauungsstörungen reguliert und der Körper gefühlt entschlackt. Sie finden den Trinksprudel in der Brunnenpassage der Spessart Therme. Die Nutzung ist kostenlos. Falls Sie keinen eigenen Becher mitbringen möchten, können Sie diesen vor Ort (Thermenkasse) einen erwerben. Wir empfehlen maximal 0,2 l pro Tag zu trinken.

Das sagen unsere Gäste Für jeden ist etwas dabei …

Die Möglichkeit der gerätegestützten Krankengymnastik mit einer anschließenden Behandlung durch eine erfahrene Therapeutin ist für mich die perfekte Kombination. Wenn ich diese Anwendung noch mit einem Besuch in  der Therme und einem Spaziergang durch den Park kombinieren kann, bin ich einfach glücklich – das ist für mich Luxus zum kleinen Preis. 

Karola F. , Schlüchtern

Ich komme schon fast sieben Jahre in die Spessart Therme zur Wassergymnastik. Es macht mir einfach Spaß und gut tut es auch – ich bin sehr froh, dass die Kurse jetzt wieder stattfinden dürfen.

Christine R. , Bad Soden-Salmünster